Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Martinach VS: Geisterfahrerin auf A9 verursacht Unfall

Bei einem Unfall am Mittwoch, 06.10.2021, wurden zwei Personen verletzt, als eine Geisterfahrerin auf der A9 bei Martinach unterwegs war.

Eine 28-jährige Lenkerin, mit Wohnsitz im Wallis, fuhr auf der Autobahn A9 von Martinach in Richtung Sitten. Kurz vor dem Rastplatz «Pierre Avoi» fuhr sie auf den Verzögerungsstreifen und wendete dann aus noch unbekannten Gründen und fuhr auf der Überholspur in entgegengesetzter Richtung zurück nach Martinach.

Kurze Zeit später kam es zu einer Kollision zwischen ihrem Personenwagen und zwei Fahrzeugen, die korrekt in Richtung Sitten fuhren. Bei dem Unfall wurden zwei Lenker, darunter die Geisterfahrerin, leicht verletzt und ins Spital transportiert. Die A9 zwischen Martinach und Saxon war bis um 22:15 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

Aufgebotene Einsatzkräfte: Kantonspolizei – Gemeindepolizei Martinach – zwei Ambulanzen – CSI Martigny – Dienststelle für Mobilität

Kapo VS

  Redaktion Polizei-Schweiz       7 Oktober, 2021 09:35