Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Mann schiesst auf Frau und tötet sich danach selbst

Gestern Montag kam es kurz nach 18.30 Uhr zu einem blutigen Zwischenfall in einem Gebäude in der Via Bagni in Stabio (TI).

Nach einer ersten Rekonstruktion hat ein 51-jähriger Mann mit Wohnsitz in der Provinz Varese aus noch zu klärenden Gründen auf eine 45-jährige Frau, ebenfalls mit Wohnsitz in der Provinz Varese, geschossen.

Nach einer ersten ärztlichen Einschätzung erlitt die Frau schwere, lebensbedrohliche Verletzungen. Der 51-Jährige richtete dann die Waffe auf sich selbst und nahm sich das Leben.

Des investigations sont en cours sous l'autorité du Ministère public pour déterminer les causes de ce drame. Les premiers éléments font ressortir qu'une mère de famille âgée de 37 ans s'est enlevée la vie en se précipitant dans le vide avec ses deux garçons âgés de 2 et 4 ans.
Breaking News

Familiendrama: Mutter springt mit ihren beiden Kindern in den Tod!

25.07.2022 - 10:01

Beamte der Kantonspolizei waren vor Ort und wurden von der Gemeindepolizei Stabio, der Stadtpolizei Mendrisio und der Stadtpolizei Chiasso sowie von den SAM-Rettungsdiensten unterstützt.

Um die notwendigen Kontrollen und Erhebungen durchführen zu können, wurde das gesamte Gebiet abgesperrt und gesichert.

Das Care Team wurde zur psychologischen Unterstützung hinzugezogen. Die Ermittlungen zur Klärung der Ursachen des Blutvorfalls und möglicher Zusammenhänge mit einem Blutvorfall, der sich heute Nachmittag ebenfalls in der Provinz Varese ereignete, dauern an und werden von Staatsanwältin Valentina Tuoni in Zusammenarbeit mit den italienischen Behörden koordiniert.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei unter 0848 25 55 55 zu melden. Weitere Informationen werden nicht veröffentlicht.

Quelle der Meldung: Polizia cantonale TI

  Redaktion Polizei-Schweiz       26 Juli, 2022 05:49