logo img

Malters LU – 15’000 Franken Sachschaden: Sprayer ermittelt

Anfangs Juni wurden in Malters und Werthenstein diverse Gebäude versprayt. Es entstand ein hoher Sachschaden. Die Luzerner Polizei konnte zwei verantwortliche Personen ermitteln.

Die Luzerner Polizei konnte einen Haupttäter und einen Gehilfen ermitteln, welche anfangs Juni in Malters und Werthenstein diverse Gebäude versprayt haben. Der Gesamtschaden liegt bei 15’000 Franken. Die beiden mutmasslichen Täter sind Schweizer im Alter von 18 und 19 Jahren. Bei einer Hausdurchsuchung konnte die Polizei beim Haupttäter Marihuana sicherstellen.

Die Untersuchungen führt die Staatsanwaltschaft Emmen.

Luzerner Polizei

  PS       28 Juli, 2020 10:57
CLOSE