logo img

Luzern – Mann mit Messer verletzt

Am Freitag, 3. Juli 2020, ca. 14:00 Uhr kam es beim Kreuzstutz in Luzern zu einer Auseinandersetzung.

Im Verlaufe dieses Streites erlitt ein 45-jähriger Mann aus Sri Lanka eine Schnitt-/Stichverletzung. Diese dürfte eher oberflächlich sein. Er wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Der mutmassliche Täter, ein 65-jähriger Schweizer, konnte vor Ort festgenommen werden.

Die mutmassliche Tatwaffe konnte sichergestellt werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       3 Juli, 2020 16:06
CLOSE