logo img

Luzern – Gummischrot und Reizstoff nach Fussballspiel

Am Samstag, den 1. Februar 2020, 19:00 Uhr, fand das Fussballspiel zwischen dem FC Luzern und den Berner Young Boys statt.

Vor und während dem Spiel kam es zu keinen polizeilichen Interventionen. Als die Berner Anhänger zurück beim Bahnhof waren, besprayten einige von ihnen einen Zug der Südostbahn. Als der Ordnungsdienst der Polizei intervenierte, wurden die Einsatzkräfte mit Gegenständen beworfen. Daraufhin wurde durch die Polizei Gummischrot und Reizstoff eingesetzt, worauf die Randalierer den Extrazug bestiegen.

Beim Einsatz wurde gemäss ersten Erkenntnissen niemand verletzt.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 Februar, 2020 22:15
CLOSE