Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Liestal BL: Wohnwagen ausgebrannt – War es Brandstiftung?

Am Freitag, 15.10.2021, geriet in Liestal unter der Fussgängerbrücke der A22 ein Wohnwagen in Brand und wurde dabei vollkommen zerstört.

Um 17.25 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung ein, wonach es unter der Fussgängerbrücke der Autobahn A22, Verbindungsweg zwischen Spital und Erzenbergstrasse, brennen würde. Die angerückte Feuerwehr stellte in der Folge fest, dass sich an der beschriebenen Örtlichkeit ein Wohnwagen in Vollbrand befand.

Trotz dem raschem Eingreifen der Feuerwehr konnte nicht verhindert werden, dass der Wohnwagen vollständig ausbrannte. Verletzt wurde beim Brand niemand. Die Brandursache steht noch nicht abschliessend fest und ist Gegenstand von laufenden Ermittlungen. Im Vordergrund steht allerdings eine vorsätzliche Brandstiftung durch eine unbekannte Täterschaft.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht deshalb Zeugen. Personen, welche im erwähnten Gebiet verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben (Personen, Geräusche, Fahrzeuge, etc.), werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Telefon 061 553 35 35 zu melden.

Kapo BL

  Redaktion Polizei-Schweiz       16 Oktober, 2021 09:03