logo img

Lécherette VD – Autofahrer stirbt noch auf der Unfallstelle

Ein 71-jähriger Mann ist am Samstag in La Lécherette VD mit seinem Auto tödlich verunfallt. Der in der Region lebende Italiener hatte die Kontrolle über das Fahrzeug verloren.

Grund für den Kontrollverlust sei vermutlich ein Unwohlsein des Mannes gewesen, schrieb die Kantonspolizei Waadt am Sonntag in einer Mitteilung.

Das Auto überquerte demnach die Strasse und fuhr auf den Grasstreifen der gegenüberliegenden Strassenseite, danach glitt es auf einer Länge von 50 Metern die Leitplanke entlang, bevor es wieder auf der anderen Strassenseite landete. Das Fahrzeug kam abschliessend von der Strasse ab und prallte an einem Hang gegen einen Baum.

Der Fahrer verstarb trotz des Eingreifens der Rega und des medizinischen Personals noch vor Ort. Eine Untersuchung zu den Umständen des Unfalls wurde eingeleitet.

Kapo VD

  Redaktion Polizei-Schweiz       23 August, 2020 10:57
CLOSE