logo img

Kt. BL: Läuflingen, Liesberg, Rümlingen, Wittinsburg, Laufen: Motorrad-Saison ist für einige Töffahrer bereits wieder zu Ende

245) Liestal/ganzer Kanton BL. Das herrliche Frühlingswetter hat über die Ostertage etliche Motorradfahrer auf die Straßen des Kantons Basel-Landschaft gelockt.

Leider mußte sich die Polizei Basel-Landschaft mit einigen unverbesserlichen Motorradlenkern auseinandersetzen und deren Motorrad-Saison frühzeitig beenden. Nachfolgend sind die gravierensten Übertretungen zwischen Karfreitag und gestern Ostermontag, 9. April 2007, aufgelistet:

• Samstag, 7. April 2007, 17.15 Uhr, Läufelfingen BL, Untere Hauensteinstraße: Ein 44-jähriger Motorradlenker wurde mit 179 km/h statt der dort erlaubten 80 km/h gemessen. Er muß mit einem Führerausweisentzug rechnen

 • Samstag, 7. April 2007, 19.42 Uhr, Rümlingen BL, Untere Hauensteinstraße: Ein 26-jähriger Motorradlenker wurde mit 136 km/h statt der dort erlaubten 80 km/h gemessen. Er muß ebenfalls mit dem Entzug des Führerausweises rechnen.

• Montag, 9. April 2007, 11.53 Uhr, Läufelfingen BL, Untere Hauensteinstraße: Ein 29-jähriger Motorradlenker wurde mit 124 km/h statt der dort erlaubten 80 km/h gemessen. Auch er muss mit einem Führerausweisentzug rechnen.

• Montag, 9. April 2007, 16.21 Uhr, Liesberg BL, Baselstraße: Ein 41-jähriger Motorradlenker wurde mit 137 km/h statt der dort erlaubten 80 km/h gemessen. Den Führerausweis mußte er vor Ort abgeben und einen "Ersatzschofför" organisieren.

• Montag, 9. April 2007, 17.00 Uhr, Rümlingen, Häfelfingerstraße: Zwei 21-jährige Motorradlenker versuchten sich durch ein Wendemanöver einer Polizeikontrolle zu entziehen.

In Wittinsburg BL konnte die Polizei die beiden Motorradfahrer anhalten und einer Kontrolle unterziehen. Dabei wurde festgestellt, daß einer der Lenker keinen gültigen Führerausweis besaß.

Im Weiteren wurden an beiden Motorrädern diverse technische Änderungen vorgenommen (u.a. fehlender Tacho, übermäßige Lärmemissionen). Die Motorräder wurden zwecks technischer Expertise sichergestellt.

• Montag, 9. April 2007, 17.16 Uhr, Laufen BL, Baselstraße: Ein 20-jähriger Motorradlenker wurde mit 126 km/h statt der dort erlaubten 80 km/h gemessen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, daß er an seinem Motorrad diverse technische Veränderungen (u.a. verbotene Leistungssteigerung) vorgenommen hatte Er wird an das zuständige Statthalteramt verzeigt und muß mit einem Führerausweisentzug rechnen.

Im Sinne der Verkehrssicherheit wird die Polizei Basel-Landschaft auch in den kommenden Wochen und Monaten auf den diversen, bekannten Motorradstrecken wie bis anhin regelmäßig Geschwindigkeits- und Technische Kontrollen durchführen.

Die Polizei Basel-Landschaft wünscht allen motorisierten Zweiradfahrerinnen und -fahrern eine unfallfreie Töff-Saison.

  Redaktion Polizei-Schweiz       10 April, 2007 14:29
CLOSE