logo img

Klosters GR – Fussgängerin bei Unfall verletzt und ins Spital geflogen

Am Samstagnachmittag ist in Klosters bei der Fraktion Monbiel eine Fussgängerin angefahren und verletzt worden. Die Kantonspolizei Graubünden sucht Zeugen.


Klick auf Bildstrecke

Am Samstagnachmittag ereignete sich um 15.15 Uhr in Klosters bei der Fraktion Monbiel ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin. Der 56-jähriger Lenker beabsichtigte rückwärts aus einem Vorplatz in die Monbielerstrasse einzufahren.

Dabei übersah er die 85-jährige Frau, welche an Gehhilfen bergwärts unterwegs war und touchierte diese. Die verletze Frau wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rega in das Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen.

Zeugen gesucht

Die Kantonspolizei Graubünden klärt den genauen Unfallhergang ab und sucht Zeugen. Personen, die diesen Verkehrsunfall beobachten konnten, melden sich bitte beim Polizeiposten Davos (Telefon 081 257 63 50).

Kapo GR

  PS       20 Oktober, 2019 11:39

CLOSE