logo img

Kanton Zug – Zahlreiche Velokontrollen im Raum Ennetsee

Während mehreren Wochen führte die Zuger Polizei in den Gemeinden Cham, Steinhausen, Hünenberg und Risch zahlreiche Velokontrollen durch. Dabei mussten 20 Ordnungsbussen ausgestellt werden.

In den Monaten Mai und Juni führte die Zuger Polizei im Raum Ennetsee über 30 Velokontrollen durch. Dabei missachteten 22 Personen die gesetzlichen Vorschriften. Dies, weil sie die Strasse in verbotener Fahrtrichtung befuhren, das Rotlicht missachteten und das Trottoir befuhren. Insgesamt mussten 20 Ordnungsbussen sowie zwei Schülerrapporte ausgestellt werden. Zudem wurden zahlreiche weitere Verkehrsteilnehmende verwarnt.

Im Zentrum der Kontrollen stand insbesondere die Sensibilisierung der Zweiradlenkenden, die gesetzlichen Vorschriften einzuhalten und sie auf die Gefahren ihres Verhaltens hinzuweisen. Ausserdem wurde auch auf die Vorbildfunktion erwachsener Verkehrsteilnehmenden gegenüber Kindern und Jugendlichen im Strassenverkehr hingewiesen.

Zuger Polizei

  PS       6 Juli, 2020 09:40
CLOSE