logo img

Kanton Uri – Zwei Verletzte bei Verkehrsunfällen auf Urner Strassen

Am Sonntag, 2. August 2020, kurz nach 16.30 Uhr, fuhr in Altdorf der Lenker eines Personenwagens mit Schwyzer Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Nord.


Klick auf Bild(er)

Auf Höhe der Autobahnausfahrt Schwyz/Altdorf/Flüelen überholte der PW-Lenker ein vor ihm fahrendes Auto und überfuhr dabei eine grössere Wasserlache. In der Folge brach das Heck aus und das Fahrzeug kollidierte mit der rechtsseitigen Betonmauer. Die Beifahrerin zog sich erhebliche Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Der PW-Lenker blieb unverletzt. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Franken betragen.

Gemeinde: Sisikon

Am Sonntag, 2. August 2020, kurz nach 16.30 Uhr, fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Luzerner Kontrollschildern, gefolgt von einer deutschen Motorradfahrerin, auf der Axenstrasse in Fahrtrichtung Nord. Im Bereich der Ausfahrt des Gumpischtunnels musste die PW-Lenkerin ihr Fahrzeug aufgrund der Ampelanlage bis zum Stillstand abbremsen. Dies bemerkte die Motorradfahrerin zu spät.

In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision. Die Zweiradlenkerin kam dabei zu Fall und zog sich erhebliche Verletzungen zu. Sie wurde durch den Rettungsdienst Schwyz in ein ausserkantonales Spital überführt. Der Sachschaden beträgt rund 4’000 Franken.

Kapo UR

  Redaktion Polizei-Schweiz       3 August, 2020 10:36
CLOSE