Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Kanton Uri: Unfälle fordern sechs Verletzte

Heute Sonntag, 24. Juli 2022, kurz vor 13.45 Uhr, fuhr ein 67-jähriger Lenker eines Personenwagens mit Schwyzer Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse von Realp herkommend in Richtung Göschenen.

Im Bereich Tristelboden bemerkte er zu spät, dass der vor ihm fahrende 43-jährige Lenker eines Personenwagens mit Obwaldner Kontrollschild infolge stockendem Kolonnenverkehr bis zum Stillstand anhielt. In der Folge kam es zu einer Auffahrkollision, wodurch sich beide Fahrzeuglenker leicht verletzten.

Mit der Rega wurden diese ins Kantonsspital überführt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in der Höhe von rund 20’000 Franken.

Gemeinde: Wassen

Heute Sonntag, 24. Juli 2022, kurz vor 09.30 Uhr, fuhr eine 26-jährige Lenkerin eines Personenwagens mit Graubündner Kontrollschildern vom Sustenpass herkommen auf der Sustenstrasse in Richtung Meien. Nach Goretzmettlen überholte diese ein vor ihr fahrendes Wohnmobil, bemerkte dabei aber ein entgegenkommender 67-jähriger Lenker eines Motorrades mit Graubündner Kontrollschild zu spät.

In der Folge kam es zu einer Streifkollision, wodurch der Motorradlenker zu Boden stürzte, über die Fahrbahn rutschte und anschliessend rund sieben Meter unterhalb der Fahrbahn im steilabfallende Wiesland liegen blieb.

Mit der Rega wurde der erheblich verletzte Motorradlenker in ein ausserkantonales Spital überführt. Die Lenkerin des Personenwagens erlitt durch die Kollision leichte Verletzungen, welche vor Ort behandelt werden konnten.

Der entstandene Sachschaden an beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 18’000 Franken. Der Führerausweis der 26-jährigen Personenwagenlenkerin wurde polizeilich abgenommen.

Gemeinde: Erstfeld

Am Samstag, 23. Juli 2022, kurz vor 19.30 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Motorfahrradlenker mit Urner Kontrollschildern auf dem Höheweg in Richtung Leonardstrasse. In der unbeleuchteten SBB-Unterführung bemerkte er erst spät einen Fussgänger, welcher ebenfalls auf dem Höheweg unterwegs war. Trotz eingeleiteter Bremsung konnte der Motorfahrradlenker eine Kollision nicht verhindern. Der 69-jährige Fussgänger stürzte dabei zu Boden und zog sich erhebliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Es entstand kein Sachschaden.

Gemeinde: Gurtnellen

Am Freitag, 22. Juli 2022, kurz vor 12.00 Uhr, fuhr ein 24-jähriger E-Bike-Lenker auf der Gotthardstrasse in Richtung Intschi. Auf Höhe des Gebietes «Graggental» kollidierte er mit dem Vorderrad mit einem rechtseitigen Kolonnenstein der Strasse und stürzte in der Folge zu Boden.

Der E-Bike-Lenker zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu und wurde mit der Rega ins Kantonsspital überführt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 200 Franken.

Quelle: Kapo UR

  Redaktion Polizei-Schweiz       24 Juli, 2022 18:35