logo img

Kanton Freiburg FR – Drei Personen mit Führerausweisentzug kontrolliert

Gestern Morgen kontrollierte die Kantonspolizei Freiburg drei Personen die in Givisiez, Cheyres und Romont ohne gültigen Führerausweis unterwegs waren. Ein provisorisches Fahrverbot wurde erlassen.

Montagmorgen, 4. November 2019, wurden drei Autofahrer von der Kantonspolizei Freiburg kontrolliert, obwohl sie unter Führerausweisentzug für alle Fahrzeugkategorien standen: Ein 28- jähriger Mann in Givisiez, eine 54-jährige Frau in Cheyres sowie ein 88-jähriger Mann in Romont.

Jedem wurde ein provisorisches Fahrverbot erteilt und deren Fahrzeuge wurden an verschiedenen Orten abgestellt.

Diese drei Verkehrskontrollen wurden unabhängig voneinander durchgeführt.

Kapo FR

  PS       5 November, 2019 14:11

CLOSE