logo img

Herzogenbuchsee BE – Unverdeckte Bilder nach Angriff auf Extrazug veröffentlicht

Im Rahmen der Öffentlichkeitsfahndung zum Angriff auf einen Extrazug in Herzogenbuchsee im August 2017 sind nun unverdeckte Bilder publiziert. Die gezeigten Personen – mutmasslich Anhänger des FC Zürich – werden verdächtigt, den Extrazug gestürmt und Personen tätlich angegriffen zu haben. Hinweise zur Identität der Gesuchten nimmt die Kantonspolizei Bern entgegen.

Auf der Website der Kantonspolizei Bern sind ab sofort unverdeckte Bilder von Personen aufgeschaltet, die dringend verdächtigt werden, im August 2017 in Herzogenbuchsee einen Zug angegriffen zu haben. Den gezeigten Männern – mutmasslich Anhänger des FC Zürich – wird vorgeworfen, den Extrazug, der Fans des BSC YB an ein Auswärtsspiel nach Zürich brachte, bei einem geplanten Halt in Herzogenbuchsee gestürmt, Personen bedroht und tätlich angegangen sowie Sachbeschädigungen verübt zu haben.

Im Zuge der Ermittlungen hatte die zuständige Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau die aktuell laufende Öffentlichkeitsfahndung (s. Mitteilungen vom 7. August 2019 und 14. August 2019) nach den noch unbekannten mutmasslichen Straftätern verfügt.

Seit der Publikation der verdeckten Bilder vor einer Woche liegen bislang nicht genügend Hinweise zur Identität einzelner gesuchter Personen vor, weshalb bislang auch kein Bildmaterial von der Website der Kantonspolizei Bern entfernt wurde. Die zuständige Staatsanwaltschaft hat nun im Falle aller zehn gesuchten Personen die Publikation des unverdeckten Bildmaterials verfügt.
—–
JETZT DIE SCHWEIZER POLIZEI-APP KOSTENLOS DOWNLOADEN:
App Store
Google Play Store
—–
Dieses ist bis auf weiteres unter www.police.be.ch aufgeschaltet. In Fällen, in welchen sich die gesuchten Personen melden oder auf Grund von Hinweisen eine Identifikation möglich ist, werden die Bilder sowohl in unverdeckter wie auch verdeckter Form nach entsprechenden Abklärungen entfernt.

Die Kantonspolizei Bern ist für Hinweise zur Identität der Personen unter der Telefonnummer +41 31 634 41 11 erreichbar.

Regionale Staatsanwaltschaft Emmental-Oberaargau

  admin       21 August, 2019 10:55

CLOSE