logo img

Selbstunfall in Herisau AR – Kollision mit „Biene Maja“

Am Samstag, den 11. Januar 2020, ist es in Herisau zu einem Selbstunfall mit einem Personenwagen gekommen. Dabei wurden zwei Verkehrsteiler umgefahren.

Am Samstagmorgen, um etwa Viertel vor Sechs lenkte ein Mann sein Fahrzeug auf der St.Gallerstrasse von St.Gallen her kommend in Richtung Herisau. Vor dem Fussgängerstreifen auf der Höhe St.Gallerstrasse 23 verlor er die Kontrolle über den Personenwagen und fuhr die zwei Verkehrsteiler um.

Erste Erkenntnisse weisen darauf hin, dass der Mann einem Sekundenschlaf verfiel. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von ca. 2’000 Franken, die Verkehrsteiler müssen ersetzt werden. Der Führerausweis des Fahrers wurde bis zur Abklärung des genauen Unfallhergangs gesperrt.

Kapo AR

  PS       11 Januar, 2020 13:41

CLOSE