logo img

Herisau AR – Durch Fenster in Geschäftshaus eingebrochen

In der Nacht auf Mittwoch, 15. Januar 2019, ist eine unbekannte Täterschaft in Herisau in ein Geschäftshaus eingebrochen. Am Dienstag, 14. Januar 2020, wurde festgestellt, dass Unbekannte eine Türe einer Betreuungsstätte aufbrechen wollten. In beiden Fällen entstand Sachschaden.

Am frühen Mittwochmorgen ist eine unbekannte Täterschaft in ein Geschäftshaus in Herisau eingebrochen. Die Täterschaft verschaffte sich über ein Fenster gewaltsam Zutritt ins Objekt und durchsuchte die Räumlichkeiten nach Wertsachen. Es entstand Sachschaden von über tausend Franken. Der Deliktsbetrag kann noch nicht beziffert werden.

Am Dienstagnachmittag wurde festgestellt dass Unbekannte eine Eingangstüre einer Betreuungsstätte in Herisau aufbrechen wollten. Dabei entstand beträchtlicher Sachschaden.

Die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft mögliche Tatzusammenhänge.

Kapo AR

  PS       15 Januar, 2020 15:31

CLOSE