logo img

Haut-Intyamon FR – 59-Jähriger bei Lawinenniedergang verstorben

Am Montagnachmittag ist ein Mann bei einem Lawinenniedergang verschüttet worden. Der 59-Jährige konnte nur noch tot geborgen werden.

Die Rega wurde gegen 16 Uhr alarmiert, dass ein Schneewanderer vermisst werde. Kurze Zeit später konnte er von den Rettungskräften unter den Schneemassen gefunden werden. Ein Arzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.
Der 59-Jährige war in der Region wohnhaft.

Der Schneewanderer war alleine unterwegs. Er hatte wohl an einem Hang die Lawine ausgelöst und wurde ca 800 Meter weit mitgerissen.

Kapo FR

  admin       5 Februar, 2019 06:01

CLOSE