logo img

Gossau SG – Brand von Hochspannungskabeln

Am Montagabend (12.08.2019), kurz vor 22 Uhr, ist es in einer Trafostation an der Industriestrasse zu einem Brand von Hochspannungskabeln gekommen. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle. Die Brandursache ist unklar.


Klick auf Bildstrecke

Aufgrund einer automatischen Brandmeldung wurde die örtliche Feuerwehr aufgeboten. Diese traf eine starke Rauchentwicklung bei der Trafostation an. Wie sich nach den Löscharbeiten herausstellte, war es bei zwei Hochspannungskabeln zu einem Brand gekommen. Weshalb ist unklar. Der sichtbare Schaden blieb gering, jedoch ist dadurch die Stromversorgung in den angeschlossenen Gebäuden beeinträchtigt. Das Kompetenzzentrum Forensik wurde mit der Brandursachenermittlung beauftragt.

Im Einsatz stand die Feuerwehr des Sicherheitsverbunds Region Gossau mit rund 25 Angehörigen, Angestellte der Elektrizitätswerke sowie eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen und das Kompetenzzentrum Forensik. Verletzt wurde niemand.

Kapo SG

  PS       13 August, 2019 08:50

CLOSE