logo img

Glattfelden ZH – Mann bei Arbeitsunfall in Kieswerk tödlich verletzt

Bei einem Arbeitsunfall in einem Kieswerk in Glattfelden ist am Dienstagmittag (19.3.2019) ein Mann tödlich verletzt worden.

Kurz vor 12.00 Uhr war ein 45-jähriger Arbeiter im Sandsilo eines Kieswerks mit Betriebsarbeiten beschäftigt. Dabei wurde er aus noch ungeklärten Gründen von Sand verschüttet und zog sich dadurch tödliche Verletzungen zu.

Der Unfallhergang ist noch unklar und wird von der Kantonspolizei Zürich und der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland untersucht.

Neben der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Bülach, die Feuerwehr Bülach, ein Rettungswagen und ein Notarzt des Spitals Bülach, ein Notfallseelsorger sowie ein Fachmann der SUVA im Einsatz.

Kapo ZH

  admin       19 März, 2019 16:51

CLOSE