logo img

Genf – 29-Jähriger stirbt bei Rollerunfall

Ein 29-jähriger Rollerfahrer ist am Mittwoch bei einem Unfall in Genf in der Nähe des Fussballstadions Stade de Genève ums Leben gekommen.

Der Spanier hatte bei der Ausfahrt aus einem Kreisel die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Trotz des schnellen Eintreffens vor Ort konnten die Rettungsdienste nur noch den Tod des jungen Mannes feststellen, wie die Kantonspolizei Genf mitteilte.

Es wurde eine Untersuchung eingeleitet, um die Umstände des Unfalls zu ermitteln.

Kapo GE

  Redaktion Polizei-Schweiz       23 September, 2020 19:26
CLOSE