logo img

Freiburg FR – Über 40 Einsätze wegen Unwetter

Samstag gegen Ende Nachmittag zog ein heftiges Gewitter über den Kanton Freiburg und hat mehrere Feuerwehren, Strassenunterhaltsdienste sowie die Beamten der Kantonspolizei beschäftigt.

Es wurden über 40 Einsätze, hauptsächlich wegen Überschwemmungen, verzeichnet. Es sind keine Verletzten zu beklagen.

Samstag, 15. Juni 2019, zwischen 17Uhr30 und 20Uhr00 zog ein heftiges Gewitter über den Kanton, weswegen verschiedene Feuerwehrkorps, das Tiefbauamt sowie die Kantonspolizei über 40 Mal, vorwiegend im Nordwesten des Kantons ausgerückt sind. Es sind keine Verletzten zu beklagen.

Die Aufräumarbeiten sind noch im Gange.

Kapo FR

  admin       15 Juni, 2019 23:25

CLOSE