logo img

Frauenfeld TG – Motorradfahrer (49) verstirbt auf Unfallstelle

Nach der Frontalkollision mit einem Auto verstarb am Mittwochmorgen in Frauenfeld ein Motorradfahrer auf der Unfallstelle. Zwei weitere Personen mussten mit teils schweren Verletzungen ins Spital gebracht werden. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.


Klick auf Bildstrecke

Eine 57-jährige Autofahrerin war kurz vor 7 Uhr auf der St. Gallerstrasse in Richtung Matzingen unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn. Dort kam es zur Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Motorradfahrer und zur Kollision mit einem Auto, das hinter dem Motorrad fuhr.

Der 49-jährige Motorradfahrer verstarb noch auf der Unfallstelle. Durch die Kollision wurde die Autofahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Stützpunktfeuerwehr Frauenfeld befreit werden.

Nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst wurde sie mit schweren Verletzungen von der Rega ins Spital geflogen. Der 34-jährige Beifahrer im nachfolgenden Auto wurde mittelschwer verletzt und musste mit dem Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. Der 44-jährige Lenker blieb unverletzt.

Zur Spurensicherung und Klärung des Unfallhergangs wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Die Feuerwehren Frauenfeld und Matzingen-Stettfurt sperrten den Strassenabschnitt für die Dauer der Unfallaufnahme und leiteten den Verkehr örtlich um. Die Staatsanwaltschaft hat eine Strafuntersuchung eröffnet.

Zeugenaufruf

Personen die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Frauenfeld unter 058 345 24 60 zu melden.

Kapo TG

  PS       6 Mai, 2020 13:41
CLOSE