Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Flurlingen SH: Lastwagen schiebt PW bei Unfall 300 Meter weit

Am Freitagmorgen (23.07.2021) hat sich auf der A4-Schrägseilbrücke in Flurlingen ZH eine Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto ereignet.

Um 06.30 Uhr am Freitagmorgen (23.07.2021) fuhr ein 22-jähriger Schweizer mit einem Auto auf der rechten Fahrspur auf der A4-Schrägseilbrücke in Flurlingen ZH in den Cholfirsttunnel in Richtung Winterthur ZH ein. Zur gleichen Zeit wollte ein 38-jähriger Ukrainer, der mit einem Lastwagen inkl. Anhänger auf der linken Fahrspur in den Cholfirsttunnel (ebenfalls Fahrtrichtung Winterthur ZH) einfuhr, mit seinem Fahrzeug auf die rechte Fahrspur wechseln. Bei diesem Fahrspurwechsel übersah – gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei – der Lastwagenchauffeur das Auto. In der Folge kollidierte der Lastwagen mit dem Auto und schob dieses rund 300 Meter – bis zum Stillstand – vor sich her.

Personen wurden bei dieser Kollision keine verletzt. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Sachschaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Während der Unfallaufnahme durch die Schaffhauser Polizei musste der A4-Cholfirsttunnel für rund eine halbe Stunde für den Verkehr komplett gesperrt werden. Eine entsprechende Umleitung war signalisiert.

Kapo SH

  Redaktion Polizei-Schweiz       23 Juli, 2021 11:13