Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Festival Nidau – Schlägerei fordert zwei Verletzte

Am Samstag ist es in Nidau an einem Festival zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen.

Anlässlich der Patrouillentätigkeit beim Lakelive Festival in Nidau wurde eine Patrouille der Kantonspolizei Bern am Samstag, 6. August 2022, kurz vor 23.30 Uhr, darauf aufmerksam gemacht, dass sich vor der Hauptbühne auf dem Festivalgelände eine tätliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen zugetragen habe.

Sofort begaben sich mehrere Einsatzkräfte in Richtung Hauptbühne. Dabei wurden sie von mehreren Personen auf einen Mann aufmerksam gemacht, der zuvor in eine Streiterei involviert gewesen sei. Eine ebenfalls anwesende verletzte Frau und ein verletzter Mann konnten medizinisch betreut und anschliessend zu den Ereignissen befragt werden.

Der verletzte Mann begab sich nachträglich in Spitalpflege, wobei sich herausstellte, dass er schwerwiegendere Verletzungen erlitten hatte.

Gemäss Aussagen kam es zuvor zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen, wobei es auch zu Tätlichkeiten gekommen sei. Mehrere Festivalbesucherinnen und -besucher sollen diese beobachtet und die involvierten Personen voneinander getrennt haben.

Die Kantonspolizei Bern hat unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura- Seeland Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen.

Insbesondere jene Festivalbesucherinnen und -besucher, die die Auseinandersetzung vor der Hauptbühne gesehen respektive interveniert haben oder die allenfalls über Videomaterial verfügen, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Kapo BE

  Redaktion Polizei-Schweiz       11 August, 2022 18:40