Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Eriz BE: Über 1500 Hanfpflanzen sichergestellt

Die Kantonspolizei Bern hat am Montag in Eriz eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Insgesamt wurden über 1500 Hanfpflanzen sichergestellt. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Am Samstag, 10. April 2021, wurde ein Autolenker durch eine Patrouille zur Kontrolle angehalten. Im Auto konnten über 350 Gramm Marihuana aufgefunden werden. In der Folge haben Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern am Montag, 12. April 2021, in Eriz anlässlich einer Hausdurchsuchung eine Hanf-Indooranlage ausgehoben.

Im Rahmen der Hausdurchsuchung konnten in einer Liegenschaft über 445 erntereife Hanfpflanzen, knapp 600 Jungpflanzen sowie ungefähr 465 Stecklinge gefunden werden. Weiter wurden diverse technische Geräte sichergestellt. Die sichergestellten Pflanzen und technischen Gerätschaften der Anlage wurden in der Folge vernichtet.

Der mutmassliche Betreiber der Anlage, ein 37-jähriger Mann, wird sich vor der Justiz zu verantworten haben. Weitere Ermittlungen sind im Gang.

Kapo BE

  Redaktion Polizei-Schweiz       13 April, 2021 10:39