logo img

Emmen LU – Mann (27) flüchtet bei Baustellenkontrolle

Gestern Morgen hat die Polizei in Emmen eine Baustellenkontrolle durchgeführt. Dabei flüchtete ein vorerst unbekannter Mann zu Fuss von der Baustelle. Nachdem der Polizeihund Iago die Fährte aufgenommen hatte, konnte der Mann einige Zeit später festgenommen werden. Er hatte ohne die notwendige Arbeitsbewilligung auf einer Baustelle gearbeitet.

Die Luzerner Polizei hat am Mittwoch, 15. Juli 2020, um 10:30 Uhr, auf einer Baustelle in Emmen eine Kontrolle durchgeführt. Unmittelbar nachdem die Baustelle betreten wurde, rannte einer der Arbeiter davon. Für die Fährtenarbeit wurde Polizeihund Iago zugezogen. Dieser konnte eine Fährte aufnehmen und der gesuchte Mann konnte einige Zeit später widerstandslos festgenommen werden.

Es stellte sich heraus, dass der 27-jährige Türke ohne die entsprechenden Bewilligungen gearbeitet hatte. Durch die zuständige Staatsanwaltschaft wurde ein entsprechender Strafbefehl erlassen. Das Amt für Migration erliess eine Wegweisungsverfügung und ein Einreiseverbot.

Kapo LU

  Redaktion Polizei-Schweiz       16 Juli, 2020 12:28
CLOSE