logo img

Embrach ZH – Bewaffneter Raubüberfall auf Tankstellenshop

Zwei unbekannte Täter haben am Donnerstagabend (8.11.2018) in Embrach einen Tankstellenshop überfallen und Bargeld sowie Zigaretten erbeutet. Verletzt wurde niemand.

Um 21 Uhr betraten zwei unbekannte Männer den Tankstellenshop an der Zürcherstrasse in Embrach. Der eine war maskiert und trug eine Faustfeuerwaffe mit sich. Sie bedrohten den Angestellten und erbeuteten rund tausend Franken Bargeld und gegen 40 Zigarettenpackungen, welche sie in einer Papiertragtasche verstauten. Anschliessend verliessen sie den Shop. Gemäss ersten Erkenntnissen gingen sie zu einem blauen Kleinwagen, mit welchem sie Richtung Zentrum Embrach flüchteten.

Die Kantonspolizei Zürich leitete umgehend die Fahndung nach Tätern und Fahrzeug ein. Dennoch blieb diese ergebnislos.

Signalement 1. Täter: Ca. 170 Zentimeter gross, unter 25 Jahren alt, schlanke Statur, leicht bräunliche Hautfarbe, er trug eine schwarze Trainerhose und -jacke sowie schwarze Handschuhe. Zudem sprach er Schweizerdeutsch mit leichtem Akzent.

Signalement 2. Täter: Ca. 165 Zentimeter gross, unter 25 Jahre alt, normale Statur, er trug eine schwarze Trainerhose und Trainerjacke mit Kapuze.

Zeugenaufruf: Personen, welche Angaben zu den gesuchten Personen oder zum beschriebenen Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Kapo ZH

  admin       9 November, 2018 14:30

CLOSE