logo img

Ecuvillens FR – Motorradfahrer schwer verletzt (14) per Helikopter ins Spital geflogen

Gestern am späten Nachmittag fuhr ein Motorradfahrer von Ecuvillens in Richtung Route de Fribourg. An der Verzweigung mit dem Chemin des Dailles kollidierte et mit einem Autofahrer, der in Richtung des Flugplatzes von Ecuvillens unterwegs war. Der verletzte Zweiradfahrer wurde von der REGA in ein Spital geflogen.


Klick auf Bildstrecke

Am Montag, 21. September 2020, gegen 17 Uhr, fuhr ein 14-jähriger Motorradfahrer von Ecuvillens in Richtung Route de Fribourg. An der Verzweigung mit dem Chemin des Dailles angekommen, umfuhr er die Insel auf der linken Seite und bog in die Strasse ein.

Dabei kollidierte er mit einem 33-jährigen Autofahrer, der auf dieser Strasse in Richtung Flugplatz von Ecuvillens unterwegs war. Der Motorradfahrer stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Er wurde zunächst von den Rettungssanitätern versorgt und anschliessend von der REGA in ein Spital geflogen.

Der Verkehr wurde für die Rettungsmassnahmen während 3 Stunden wechselseitig geregelt. Die verunfallten Fahrzeuge wurden von einer Garage abgeschleppt.

Kapo FR

  Redaktion Polizei-Schweiz       22 September, 2020 11:17
CLOSE