logo img

Ebikon LU – Nach Kollision weitergefahren – Polizei sucht dunklen Personenwagen

Am Freitagabend ist es auf der Zugerstrasse in Ebikon zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen. Der Lenker eines dunklen Personenwagens hielt vorerst an, entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Freitag, 3. November 2017, kurz nach 22:30 Uhr fuhr eine Autofahrerin auf der Zugerstrasse von Dierikon Richtung Ebikon. Auf der Höhe der Rankstrasse kam es aus noch ungeklärten Gründen zu einer Kollision mit einem dunklen Personenwagen, welcher von rechts in die Zugerstrasse einbiegen wollte. Nachdem die beiden Autofahrer kurz miteinander gesprochen hatten, fuhr der Lenker des dunklen Personenwagens weiter, ohne seine Angaben zu hinterlassen. Das Fahrzeug soll mit drei Männern, im Alter von ca. 25 Jahren, besetzt gewesen sein. Diese hätten gebrochen Deutsch gesprochen. Einer dieser Männer soll einen Anzug mit Krawatte getragen haben.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Die Luzerner Polizei sucht den unbekannten Lenker des dunklen Personenwagens oder Personen, welche den Unfall beobachtet haben und Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 11 17 bei der Polizei zu melden.

Kapo LU

  admin       6 November, 2017 12:15

CLOSE