Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Drei Verletzte nach Verkehrsunfall im Tunnel du Mont-Russelin auf der A16

Am Donnerstag fuhr ein Autofahrer auf der Autobahn A16 durch den Mont-Russelin-Tunnel von Glovelier in Richtung Porrentruy.

Plötzlich bremste das vor ihm fahrende Fahrzeug aufgrund des dichten Verkehrs stark ab. Der zweite Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig stoppen und fuhr von hinten auf das besagte Auto auf.

Einige Sekunden später fuhr eine dritte Autofahrerin trotz einer starken Bremsung auf das zweite Auto auf, ebenfalls von hinten.

Ein Arzt des SMUR und drei Krankenwagen waren vor Ort und brachten die drei verletzten Fahrer in die Notaufnahme von Delémont. Die Fahrzeuge waren stark beschädigt und wurden von der diensthabenden Garage betreut. Die Polizei nahm die üblichen Feststellungen vor.

Der Service des infrastructures begab sich vor Ort, um die Fahrbahn zu reinigen. Für diesen Einsatz musste der Mont-Russelin-Tunnel für rund zwei Stunden komplett gesperrt werden.

Quelle der Meldung: Police cantonale jurassienne

  Redaktion Polizei-Schweiz       8 Juli, 2022 08:40