logo img

Dättwil AG – Autofahrer verwechselt Ampeln und verursacht Crash

Weil ein Autofahrer die Ampeln verwechselte, verursachte er gestern Mittag auf einer Kreuzung eine
Kollision mit einem anderen Auto. Verletzt wurde niemand.

Die Kollision ereignete sich am Montag, 18. September 2017, gegen 12.30 Uhr auf der grossen Kreuzung beim A1-
Anschluss Baden-West. Von Birmenstorf kommend wollte der 86-jährige Autofahrer geradeaus fahren. Während die
Ampel seines Fahrstreifens auf rot stand, liess sich er sich von der grünen Ampel daneben beirren. So fuhr er bei rot
auf die Kreuzung und stiess mit einem korrekt fahrenden
Wagen zusammen.

Eine Ambulanz brachte die Lenkerin des anderen Autos zur Kontrolle ins Spital. Dort zeigte sich, dass sie keine
Verletzungen erlitten hatte. Der 86-Jährige blieb ebenfalls unverletzt.

An den Autos entstand ein Schaden in der Höhe von rund 15’000 Franken. Die Kantonspolizei Aargau nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis zu Handen des Strassenverkehrsamtes ab.

Kapo AG

  admin       19 September, 2017 09:31

CLOSE