logo img

Chur: Osterverkehr bis Ostermontag – gute Unfallbilanz

Der Osterverkehr 2007 hat sich in Graubünden ohne große Probleme abgewickelt. Am Gründonnerstag kam es auf der Fahrt in Richtung Süden wegen Verkehrsüberlastung beim Plazzas Tunnel infolge Spurabbau auf der A13 beim Anschluß Vial / Reichenau von vier auf zwei Spuren zu kurzfristigen Staubildungen.

Am Ostermontag lief der Rückreiseverkehr beim San Bernardino-Tunnel flüssig. Infolge Verkehrsüberlastung kam es vor dem Isla-Bella-Tunnel ab 13.00 Uhr zu stockendem Kolonnenverkehr und zu Rückstaus bis drei Kilometer.

Ebenfalls zu stockendem Kolonnenverkehr kam es am Montagnachmittag auf der A13 zwischen Landquart und Maienfeld. Positiv auf das Verkehrsgeschehen hat sich auch erwiesen, daß sich entlang der A13 keine Baustellen befanden.

Die Unfallbilanz des Osterverkehrs sieht gut aus. Einen schweren Unfall hatten wir am Donnerstag bei Castiel GR zu verzeichnen, bei dem ein Motorradlenker auf die Gegenfahrbahn geriet und mit einem Lieferwagen kollidierte. Dabei erlitt der Zweiradfahrer schwere Verletzungen.

Ansonsten ereigneten sich vom Gründonnerstag bis Ostermontag auf dem Kantonsgebiet Graubünden insgesamt 10 Verkehrsunfälle mit bloßem Sachschaden und zwei Unfälle, bei denen fünf Personen Verletzungen, meist leichter Natur, erlitten.

Bei den Fahrzeugfrequenzen vom Gründonnerstag bis Ostermontag gab es im Jahr 2007 im San Bernardino-Tunnel eine leichte Abnahme gegenüber dem Vorjahr.

Donnerstag, 05.04.2006 / 00.00 Uhr bis Montag, 09.04.2006, 00.00 Uhr. Fahrrichtung Süd: 31'278 (2006: 31'947) Fahrrichtung Nord 25'421 (2006: 26'349) Total 56'699 (2006: 58'296) Abnahme 2007 = 1'597

  Redaktion Polizei-Schweiz       10 April, 2007 10:05
CLOSE