Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Chur GR: Baugerüste stürzen bei Unwetter beinahe ein

Starke und anhaltende Sturmböen hatten über die Ostertage auf dem Churer Stadtgebiet mehrere Einsätze der Stadtpolizei zur Folge.

Umgestürzte Bäume, herabfallende Äste und herumfliegende Gegenstände verursachten Sachschäden. Die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Chur verzeichnete aufgrund der starken Winde 20 Anrufe.

Die Meldungen umfassten hauptsächlich umgestürzte Bäume, herabgefallene Äste sowie lose oder herumfliegende Fassadenteile. Infolge der Sturmböen wurden sieben Personenwagen beschädigt.

Bei zwei Baustellen drohten die Gerüste einzustürzen, konnten aber durch die aufgebotenen Baufirmen gesichert werden. Die entstandenen Behinderungen und Aufräumarbeiten konnten in Zusammenarbeit mit den städtischen Werkbetrieben und der Abteilung Wald und Alpen bewältigt werden.

Quelle der Meldung: Stadtpolizei Chur

  Redaktion Polizei-Schweiz       1 April, 2024 10:50