Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Cham ZG: 35’000 Franken Sachschaden nach heftigem Unfall

In Cham (ZG) ereignete sich am Freitag (05.08.22) ein Unfall. Es kam zu einer heftigen Kollision zweier PWs.

Am Freitag (5. August 2022), kurz nach 16:30 Uhr, fuhr eine Autolenkerin in Cham auf der Untermühlestrasse in Richtung Knonauerstrasse. Als sie die Knonauerstrasse überquerte, um in die Langackerstrasse zu fahren, übersah sie ein von Cham herannahendes Auto.

Es kam zu einer heftigen seitlich-​frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Während die 38-​jährige Unfallverursacherin unverletzt blieb, wurde der 73-​jährige Lenker des anderen Autos verletzt und musste zur Behandlung ins Spital überführt werden.

Der Sachschaden an den beiden Fahrzeugen beläuft sich auf rund 35’000 Franken. Sie mussten abtransportiert werden. Im Einsatz standen Mitarbeitende des Rettungsdienstes Zug, eines privaten Abschleppunternehmens sowie der Zuger Polizei.

Quelle der Meldung: Kapo ZG

  Redaktion Polizei-Schweiz       6 August, 2022 11:33