Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Bussigny VD: Zwei Tote warten nach Telefonanruf auf die Polizei

Zwei Leichen, einen Mann und eine Frau, hat die Waadtländer Polizei am Freitag in einer Wohnung in Bussigny gefunden.

Zuvor hatte sich bei der Polizei, der dann noch lebende Mann gemeldet mit der Behauptung, dass er seine Freundin getötet habe. Die Polizei vermutet eine Beziehungstat, bei welcher der Mann zuerst seine Freundin und danach sich selbst mit einer Feuerwaffe getötet hat.

Der Mann habe sich am Freitagnachmittag gegen 13.30 Uhr gemeldet, heisst es in einer Mitteilung der Waadtländer Kantonspolizei vom Freitagabend.

Die daraufhin ausgerückte Patrouille habe sich Zugang zu der Wohnung in Bussigny verschafft und den 52 Jahre alten Schweizer und seine Freundin tot vorgefunden. Die Frau ist noch nicht formell identifiziert.

  Redaktion Polizei-Schweiz       19 März, 2021 22:27