logo img

Büron LU – Festnahme 21-jähriger Raser: Mit 144km/h im 60-er Zone gemessen

Die Luzerner Polizei hat einen 21-jährigen Raser festgenommen, welcher am Samstag in Büron mit 144km/h durch die 60er-Zone fuhr. Das Auto des Mannes wurde beschlagnahmt.

Die Luzerner Polizei hat am frühen Samstagmorgen (4.11.17 / 00.40 Uhr) in Büron eine Radarmessung gemacht. Auf der Aarauerstrasse wurde ein 21-jähriger Mann aus der Türkei im 60er-Bereich mit einer Geschwindigkeit von 144km/h gemessen. Der Autofahrer wurde von der Polizei festgenommen.

Sein Auto (BMW 420) wurde beschlagnahmt. Die Polizei hat vor Ort einen Alkohol-Atemlufttest durchgeführt. Dieser verlief negativ. Dem Mann wurde der Führerausweis abgenommen und für allfällige Administrativmassnahmen dem Kantonalen Strassenverkehrsamt weitergeleitet.

„Das war nur Dummheit“ – sagte der Raser der Polizei bei einer ersten polizeilichen Einvernahme.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Kapo LU

  admin       6 November, 2017 14:08

CLOSE