Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Buchs SG: Fahrer ohne Führerausweis haut nach Unfall ab

Am Samstag (12.08.2023), kurz vor 13:25 Uhr hat ein 29-Jähriger auf der Langäulistrasse in Buchs einen Unfall verursacht.

Der 29-Jährige fuhr mit dem Auto eines Familienangehörigen in allgemeine Richtung Werdenberg. Auf Höhe der Liegenschaft, Langäulistrasse 64, bremste der vor ihm fahrende 77-jährige Mann sein Auto ab. In der Folge kollidierte das Auto des 29-Jährigen mit dem Heck des Autos des 77-Jährigen. Der 29-Jährige wendete daraufhin sein Auto und fuhr in Richtung Autobahn davon.

Kurz vor der Kehrichtverbrennungsanlage bog er nach links ab und befuhr in der Folge den Rheindamm in Richtung Haag. Dort hielt er sein Auto bei der Anlage zur Kompostgewinnung selbstständig an und alarmierte die Polizei. Die ausgerückte Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen befand den Mann für fahrunfähig. Die Staatsanwaltschaft des Kantons St.Gallen ordnete bei ihm eine Blut- und Urinprobe an.

Ausserdem war der 29-Jährige nicht im Besitz des erforderlichen Führerausweises. Der 77-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und wird sich bei Bedarf selbstständig in ärztliche Behandlung begeben. An den beiden Autos entstand Sachschaden von rund 20’000 Franken.

Kapo SG

  Redaktion Polizei-Schweiz       13 August, 2023 14:37