logo img

Brienz BE – Junge Frau angegangen und beraubt

Am Samstag ist in Brienz eine junge Frau von zwei Männern am Seeufer im Bereich Forsthaus angegangen und beraubt worden. Sie wurde dabei leicht verletzt. Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen Zeugen.

Am Dienstag, 31. März 2020, meldete eine junge Frau der Kantonspolizei Bern, dass sie am Wochenende in Brienz beraubt worden sei. Gemäss bisherigen Erkenntnissen war die Frau am Samstag, 28. März 2020, gegen 22.00 Uhr, an der Seestrasse im Bereich Forsthaus entlang des Brienzersees unterwegs, als sie zwischen Seeufer und Parkplatz von zwei Männern angesprochen wurde.

Die Frau wurde daraufhin von den beiden Tätern bedroht, tätlich angegangen, beraubt und dabei leicht verletzt. Die Männer entfernten sich schliesslich zu Fuss in Richtung Campingplatz.

Die Männer sind gemäss Aussagen beide etwa 25 bis 30 Jahre alt, zirka 175 bis 180 Zentimeter gross, von heller Hautfarbe und normaler Statur. Einer der Täter hatte dunkle, längere Haare und trug einen Dreitagebart. Der zweite Gesuchte hatte kurze schwarze Haare. Beide Männer sprachen Berndeutsch.

Die Kantonspolizei Bern sucht im Rahmen der Ermittlungen unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Oberland Zeugen. Personen, die Angaben zur Täterschaft machen oder anderweitig sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 33 224 86 31 zu melden.

Kapo BE

  PS       1 April, 2020 13:50
CLOSE