Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Brand Märwil TG: 23 Bewohner evakuiert, 100 Feuerwehrleute im Einsatz

Aus noch ungeklärten Gründen brannte am Sonntagabend in Märwil ein Dachstock eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.

Eine Passantin bemerkte kurz nach 20.45 Uhr, dass bei einem Mehrfamilienhaus am «Unterer Berg» ein Brand ausgebrochen sei und schlug Alarm.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen bereits aus dem Dachstock. Die ersten Feuerwehrleute am Einsatzort evakuierten 23 Bewohner aus der Liegenschaft. Rund 100 Einsatzkräfte der Feuerwehren Lauchetal und Weinfelden waren im Einsatz und löschten das Feuer.

Beim Brand wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden von mehreren zehntausend Franken. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau klärt die genaue Brandursache ab.

Eine Tote und drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der Autobahn
Breaking News

Eine Tote und drei Verletzte bei schwerem Unfall auf der Autobahn

16.01.2022 - 19:00

Quelle der Meldung: Kantonspolizei Thurgau

  Redaktion Polizei-Schweiz       17 Januar, 2022 05:37