logo img

Birrhard AG – Chauffeur auf der A1 mit über 1,8 Promille gestoppt

Die Kantonspolizei nahm einem angetrunkenen 62-jährigen Schweizer, der mit über 1,8 Promille am Steuer seines Sattelmotorfahrzeuges fuhr, den Führerausweis vorläufig ab.

Gestern Montag, 18. November 2019, 22.20 Uhr fiel einer Automobilistin ein Sattelmotorfahrzeug mit unsicherer
Fahrweise auf. Sie meldete der Kantonalen Notrufzentrale ihre Beobachtung und teilte mit, dass das Gefährt soeben
den Rastplatz Birrhard, Autobahn A1, Fahrbahn Bern, befahren hätte.

Umgehend rückte eine Patrouille der Kantonspolizei vor Ort aus. Der Lenker des Sattelmotorfahrzeuges, ein 62-jähriger Schweizer aus der Ostschweiz, wurde einer Kontrolle unterzogen. Beim durchgeführten Atemlufttest stellte die Patrouille der Polizei Alkoholeinfluss fest.

Die beweissichere Atemalkoholprobe ergab einen Wert von über 0,9 mg/l (1,8 Promille). Führerausweis abgenommen Die Kantonspolizei nahm dem Chauffeur den Führerausweis vorläufig ab.

Zudem wird er zur Anzeige gebracht. Die Fahrzeugkombination wurde durch einen anderen Fahrer kurze Zeit später abgeholt.

Kapo AG

  PS       19 November, 2019 14:45

CLOSE