logo img

Biel BE – Zwei Männer tätlich aneinandergeraten

Am vergangenen Freitagnachmittag sind in Biel zwei Männer tätlich aneinandergeraten. Einer der Beteiligten erlitt dabei leichte Verletzungen. Zur Klärung der Ereignisse werden Zeugen gesucht.

Am Freitag, 25. September 2020, ist es in Biel an der Reuchenettestrasse zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern gekommen. Gemäss jetzigem Kenntnisstand hielten um kurz vor 16.45 Uhr mehrere Autos an der Lichtsignalanlage vor der Einmündung zur Lienhardstrasse an. Gemäss ersten Erkenntnissen stieg der Fahrer des dritt hintersten Autos aus und begab sich zum vor ihm stehenden Auto, wonach der Lenker dieses Autos ebenfalls ausstieg. Die beiden Männer gerieten in der Folge aus noch zu klärenden Gründen aneinander, wobei es zu Tätlichkeiten kam. Der Lenker des zweiten Autos wurde dabei leicht verletzt.

Anhand der Aussagen der beiden mutmasslich Beteiligten konnten der genaue Hergang und die Umstände der Ereignisse bislang nicht restlos geklärt werden. Die Kantonspolizei Bern sucht deshalb Zeugen. Insbesondere die Lenker der Autos vor oder hinter den beiden Beteiligten oder Personen, welche die Auseinandersetzung beobachtet haben oder anderweitig sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 32 324 85 31 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland
Kapo BE

  Redaktion Polizei-Schweiz       28 September, 2020 15:26
CLOSE