Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Bern: Parkiertes Auto in Flammen – Brandstiftung?

In der Nacht auf Dienstag ist in Bern ein parkiertes Auto in Brand geraten. Es muss von Brandstiftung ausgegangen werden.

Am Dienstag, 14. September 2021, kurz nach 00.30 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass an der Tiefenaustrasse in Bern ein Auto brenne.

Den umgehend ausgerückten Angehörigen der Berufsfeuerwehr von Schutz und Rettung Bern gelang es rasch, das Feuer zu löschen. Das Auto erlitt Totalschaden, verletzt wurde niemand.

Das Dezernat Brände und Explosionen der Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Aktuellen Erkenntnissen zufolge muss von Brandstiftung ausgegangen werden. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Personen, die verdächtige Beobachtungen an der Tiefenaustrasse im Bereich der Hausnummer 50 gemacht haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Insbesondere eine Velolenkerin, die an der besagten Örtlichkeit Autolenker auf den Brand aufmerksam machte, ist gebeten, sich mit der Kantonspolizei Bern in Verbindung zu setzen.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

  Redaktion Polizei-Schweiz       14 September, 2021 14:53