logo img

Bern BE – Wer kennt diesen Mann?

Im Zuge der von der zuständigen Staatsanwaltschaft verfügten Öffentlichkeitsfahndung nach einer gewaltsamen Auseinandersetzung anlässlich einer Kundgebung im August 2019 in Bern werden unverdeckte Bilder eines mutmasslichen Täters veröffentlicht. Im Nachgang zur Publikation der verdeckten Bilder sind keine Hinweise eingegangen, die zur Identifikation des Mannes führten.


Bildstrecke

Die Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland hat im Rahmen eines laufenden Strafverfahrens im Zusammenhang mit einer gewaltsamen Auseinandersetzung anlässlich einer Kundgebung vom Montag, 19. August 2019 am Bahnhof Bern eine zweistufige Öffentlichkeitsfahndung verfügt (Siehe Meldung vom 03.03.2020).

Dabei wurden in einem ersten Schritt zwei verdeckte Bilder eines bezeichneten mutmasslichen Täters veröffentlich. Er wird dringend verdächtigt, einen Mann bei der Auseinandersetzung mit Fusstritten, davon auch gegen dessen Kopf, angegriffen zu haben.

Im Nachgang zur Publikation der verdeckten Bilder sind innert Wochenfrist keine Hinweise eingegangen, die zur Identifikation des Mannes führten. Deshalb hat die Staatsanwaltschaft die angekündigte Veröffentlichung der unverdeckten Bilder des Mannes verfügt.

Personen, die Angaben zum Mann machen können, bzw. der Tatverdächtige selber, können sich mit der Kantonspolizei Bern unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 in Verbindung zu setzen.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

  PS       10 Juni, 2020 10:10
CLOSE