logo img

Bern BE – Tätlicher Angriff durch vier Unbekannte fordert zwei Verletzte

In der Nacht auf Samstag haben Unbekannte in Bern zwei Männer tätlich angegangen und verletzt. Einer von ihnen musste sich zur ärztlichen Behandlung in ein Spital begeben. Zur Klärung der Ereignisse werden Zeugen gesucht.

Am Samstagnachmittag, 16. November 2019, wurde der Kantonspolizei Bern nachträglich gemeldet, dass in der Nacht zuvor in Bern zwei Männer durch Unbekannte tätlich angegangen und dabei verletzt worden seien.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen waren die zwei Männer um zirka 2130 Uhr zu Fuss von der Schützenmatte her in Richtung Bahnhof Bern unterwegs gewesen. Als sie bei der Verzweigung Neubrückstrasse/Bollwerk den Fussgängerstreifen überquert hatten, wurden sie gemäss Aussagen von vier Unbekannten unvermittelt tätlich angegangen und unter anderem mit Schlägen traktiert. Daraufhin entfernten sich die Unbekannten den Schilderungen zufolge in Richtung Bahnhof.

Nach dem Vorfall begleitete ein Passant die beiden verletzten Geschädigten zu einer Apotheke im Bahnhof. Später begab sich einer der Männer zur weiteren ärztlichen Behandlung selbständig in ein Spital.

Zur Klärung der Ereignisse sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Insbesondere werden der genannte Passant, aber auch andere Personen, die den Vorfall beobachtet haben, gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland

  PS       17 November, 2019 14:09

CLOSE