logo img

Bern BE – Mann auf der Kleinen Schanze angegangen und verletzt

Am Freitagabend ist ein Mann auf der Kleinen Schanze in Bern von Unbekannten angegangen worden. Er wurde verletzt. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, 10. Juli 2020, um 17.50 Uhr, gemeldet, dass es zuvor auf der Kleinen Schanze zu einer Auseinandersetzung gekommen war, bei der eine Person verletzt worden sei. Nach aktuellem Kenntnisstand war ein Mann kurz nach 17.30 Uhr im Bereich der Toilettenanlagen auf Seite Milchbar zunächst von Unbekannten angesprochen und daraufhin angegangen worden. Der Mann ging zu Boden und wurde verletzt, konnte den Tatort aber schliesslich selbstständig verlassen. Die Angreifer flüchteten im Anschluss an die Ereignisse in unbekannte Richtung.

Zu Klärung der Ereignisse und der Umstände sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen. Personen, die im Bereich der Kleinen Schanze Beobachtungen gemacht haben oder sachdienliche Hinweise zu den Ereignissen geben können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 638 81 11 zu melden.

Regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland
Kapo BE

  PS       11 Juli, 2020 14:58
CLOSE