logo img

Bern BE – Kellerbrand in Mehrfamilienhaus

Samstagnacht ist Schutz und Rettung Bern wegen eines Kellerbrandes am Randweg ausgerückt. Das Feuer im Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses konnte rasch gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Am Samstag, 8. August 2020, rückt Schutz und Rettung Bern wegen Rauch in einem Mehrfamilienhaus am Randweg aus. Kurz nach 21:00 Uhr dringt dichter Rauch aus dem Untergeschoss der Liegenschaft. Die Berufsfeuerwehr lokalisiert die Flammen rasch in einem Kellerabteil des dritten Untergeschosses. Mit einem Kleinlöschgerät war der Brand rasch unter Kontrolle und gelöscht. Dadurch wurde ein Übergreifen der Flammen auf weitere Kellerabteile verhindert.

Zum Entrauchen der Untergeschosse und des Treppenhauses setzte die Berufsfeuerwehr mehrere Hochleistungslüfter ein. Neben dem Löschzug der Berufsfeuerwehr, waren ein Team der Sanitätspolizei sowie die Kantonspolizei im Einsatz. Verletzt wurde bei dem Brand niemand. Angehörige der Kantonspolizei sperrten den Schadenplatz ab und nahmen die Ermittlungen zur Brandursache auf.

Schutz und Rettung Bern

  Redaktion Polizei-Schweiz       9 August, 2020 07:59
CLOSE