logo img

Beckenried NW – Motorradfahrer verursacht Selbstunfall auf A2

Am Montag, 23.09.2019, zirka 13:30 Uhr, hat sich auf der Autobahn in Beckenried Richtung Süden ein Selbstunfall mit einem Motorrad ereignet. Der Motorradlenker wurde dabei verletzt.

Ein 51-jähriger ausländischer Motorradlenker fuhr mit einer Motorradgruppe auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Aufgrund der ersten Erkenntnisse, überholte der Lenker des Motorrads, auf der Höhe der Ridlikurve und befuhr dabei die Leitlinie. Aufgrund der nassen Fahrbahn war die Leitlinie rutschig und beim wieder einbiegen kam der Motorradfahrer ohne Fremdeinwirkung zu Fall.

Das Fahrzeug und der Lenker kamen noch auf der Fahrbahn zur Endlage. Der Motorradlenker wurde mit der aufgebotenen Ambulanz in ein nahegelegenes Spital überführt, welches er am gleichen Tag wieder verlassen konnte. Der genaue Unfallhergang wird von der Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.

Im Einsatz standen nebst der Kantonspolizei Nidwalden, ein Rettungsteam und ein Abschleppunternehmen.

Kapo NW

  admin       24 September, 2019 08:28

CLOSE