logo img

Beckenried NW – Lieferwagen auf der A2 in Vollbrand

Am Freitagabend, 10.07.2020, kurz nach 20:00 Uhr, erhielt die Einsatzzentrale der Kantonspolizei Nidwalden mehrere Meldungen, wonach auf der Autobahn A2 Süd, kurz vor der Autobahnausfahrt Beckenried, ein Fahrzeug in Brand geraten sei. Der Fahrzeuglenker konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.


Klick auf Bildstrecke

Ein 26-jähriger Lenker fuhr mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Süden. Kurz vor der Ausfahrt Beckenried kam das Fahrzeug auf dem Pannenstreifen zum Stillstand und geriet anschliessend in Brand. Der Chauffeur war bereits vorgängig aus seinem Fahrzeug ausgestiegen und konnte sich in Sicherheit bringen.

Die sofort aufgebotene Stützpunktfeuerwehr Stans löschte den in Vollbrand stehenden Lieferwagen. Durch den Brand wurden auch der Strassenbelag und ein Teil der Signalisation verschmutzt und beschädigt.

Die Autobahn A2 in Richtung Süden musste für die Löscharbeiten während rund 45 Minuten komplett gesperrt werden. Für die anschliessenden Bergungs- und Instandstellungsarbeiten wurde eine einstreifige Verkehrsführung eingerichtet.

Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Stans, die Nationalstrassenbetriebsgesellschaft zentras mit einer Putzmaschine, der Elektro-Unterhaltsdienst vom Amt für Betrieb Nationalstrassen, ein Abschleppunternehmen und die Kantonspolizei Nidwalden. Die Brandursache wird von der Kantonspolizei Nidwalden in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.

Kapo NW

  PS       11 Juli, 2020 08:56
CLOSE