Polizei Schweiz
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag
  • Category flag

Basel-Stadt: Mann im Hexenweglein ausgeraubt

In Basel-Stadt wurde am Montag (04.10.21) ein Mann (49) beraubt. Er wurde dabei verletzt. Zwei unbekannte Täter sind flüchtig.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 49-Jährige im Hexenweglein aufhielt, als zwei Unbekannte zu ihm traten. Diese fragten nach seinem Namen. Unvermittelt schlugen sie auf ihn ein.

In der Folge raubten sie dem Mann das Mobiltelefon und flüchteten in Richtung Gellert. Eine sofortige Fahndung verlief erfolglos.

Das Opfer wurde durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, 20-30 Jahre alt, ca. 170 cm gross, sprach Basler Dialekt, war dunkel gekleidet, trug schwarze Mütze und Schal, führte ein Rennvelo mit sich

2. Unbekannter, 20-30 Jahre alt, ca. 170 cm gross, sprach Basler Dialekt, war dunkel gekleidet, trug schwarze Mütze und Schal, führte ein weisses Rennvelo mit sich.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Staatsanwaltschaft BS

  Redaktion Polizei-Schweiz       5 Oktober, 2021 11:38