logo img

Basel-Stadt BS – 20-Jähriger nach Angriff erheblich verletzt

Am 16.08.2020, ca. 05.15 Uhr, kam es im Unteren Rheinweg, Höhe Klingentalgraben, zu einem Angriff, bei welcher ein 20-jähriger Mann erheblich verletzt wurde. Zwei Tatverdächtige wurden festgenommen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 20-Jährige von mehreren Personen angegriffen wurde. In der Folge wurde er zu Boden geschlagen und es wurden ihm Fusstritte versetzt.

Die Täter flüchteten in Richtung Mittlere Rheinbrücke. Eine Passantin leistete bis zum Eintreffen der Polizei Erste Hilfe. Das bewusstlose Opfer musste mit Verdacht auf schwere Kopfverletzungen durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden.

Im Rahmen einer sofortigen Fahndung konnten zwischenzeitlich ein 19-jähriger Gambier und ein gleichaltriger Italiener festgenommen werden. Weitere zurzeit unbekannte Tatbeteiligte werden gesucht.

Der Tathergang und der Grund des Angriffs sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Staatsanwaltschaft Basel-Stadt

  Redaktion Polizei-Schweiz       16 August, 2020 10:36
CLOSE